close
EventsMountainNews

Audi Nines presented by Falken: Revolutionäres Set-Up und weltbeste Rider in Sölden

Wenn die Audi Nines presented by Falken vom 9. bis 14. April 2018 Halt in Sölden machen, verwandelt sich der Tiefenbachgletscher für sechs Tage in einen ultimativen Spielplatz, gemacht von und für die weltbesten Freestyle Snowboarder und Skifahrer…

…Das Besondere an dem Event: Die Audi Nines vereinen erstmals Elemente aus  Slopestyle sowie Ski- und Snowboardcross in einem einzigartigen SlopeX-Kurs. Aber nicht nur das Set-Up wird gigantisch, auch die bis jetzt bestätigten Rider versprechen eine Show der Extraklasse. Erste  Infos zu Set-Up, Programm und Rider findet ihr hier. 

Revolutionäres Set-Up ermöglicht Speed und Style

Bei den Audi Nines, ehemals  Nine Knights & Queens , werden erstmals Elemente aus Snowcross und Slopestyle zu einem einzigen Kurs verschmelzt. Und so werden die besten Elemente aus beiden Disziplinen kombiniert: Geschwindigkeit und Kreativität. Eine Gruppe von Slopestyle- und Snowcross-Athleten entwickelte die Sprünge und den Streckenverlauf bereits im Oktober. Das genaue Design des SlopeX-Kurses wird Eventgründer Nico Zacek noch bekannt geben. Aber eins ist sicher: Es wird gigantisch!

© David Malacrida

„Die Audi Nines bieten das wildeste Set-up, das wir je hatten. Es wird eine Strecke mit gutem Flow, großen Sprüngen und einigen Rails geben – alles in einem Lauf“, sagt Slopestyle-Snowboarder Sebbe de Buck (BEL), der bei der Planung beteiligt war. Das Ziel wird ein 30 bis 40 Meter langer Sprung sein, der in einem einzigartigen 18 Meter hohen 180-Grad-Turn enden wird. „Anstelle einer Ziellinie wird es einen Buzzer im Stil von ‚Ninja Warrior’ geben. Diese Mischung aus Spaß und Fortschritt ist für mich der Hauptgrund, zu den Audi Nines zu kommen“, erklärt der deutsche Skicross-Athlet Paul Eckert. Die Quarterpipe bietet jede Menge Optionen: Sie hat vier verschiedene Take-offs, zwei 17 Meter hohe Landungen und wird von zwei Big-Air-Jumps flankiert.

Fans aufgepasst! Der Public Contest Day startet am 14. April 

Für den Public Contest Day am 14. April ermöglicht das SlopeX-Konzept sowohl Individual- als auch Teamwettbewerbe. Das Wettkampfformat entwickeln die Athleten gemeinsam während der Film- und Fotosessions zu Beginn des Events. Geschwindigkeit und Style stehen dabei im Vordergrund. Auch der dreifache Freeride-World-Tour-Gewinner und zweimalige Snowboardcross-Weltmeister Xavier De Le Rue (FRA) wird an der Session teilnehmen. „Die Pläne sehen fantastisch aus! Es war immer mein Traum, einmal so ein Set-up zu fahren“, freut sich der Franzose auf den SlopeX-Kurs. Beim Public Contest Day öffnen sich die Tore auch für euch. Verpasst es nicht und erlebt die Fahrer live vor Ort. Auf die Flower Ceremony nach den Contests folgt die Après-Ski-Party vor dem Tiefenbachferner Restaurant. Abends bildet die offizielle Audi Nines After-Party im Söldener Nachtclub „Katapult“  den krönenden Abschluss für Zuschauer, Crew und Rider.

Bei den Audi Nines presented by Falken ist das „Who-is-who“ der Freestyle Szene vertreten

Neben Slopestyle-Star Lisa Zimmermann (GER), die als erste Skifahrerin einen Double Cork 1260 landete, und Andri Ragettli (SUI), der als erster Skifahrer einen Quad Cork 1800 stand, werden auch Slopestyle-Olympiateilnehmer Jesper Tjäder (SWE) und Emma Dahlström (SWE) an dem fünftägigen Event teilnehmen. Auch Snowboardlegende Terje Haakonsen (NOR) sowie Sebbe de Buck (BEL), Big-Air Olympiasiegerin Anna Gasser (AUT) und zweifache Olympiasiegerin Jamie Anderson (USA) haben bereits zugesagt. Im Skicross treten Alex Fiva (SUI) ebenso wie Skicross-Weltmeister Filip Filsar (SLO) an. Auch der Olympiasieger 2014 im Snowboardcross, Pierre Vaultier (FRA) wird dabei sein.

Weitere Informationen zum Event und die vollständige Liste der bestätigten Rider findet ihr hier: www.audinines.com 

© David Malacrida

 

Nadja Schmidt

The author Nadja Schmidt

Hi, ich heiße Nadja und komme aus München. Sei es das Snowboarden oder Surfen – ein Brett unter meinen Füßen macht mich glücklich und lässt mich aus dem Alltag fliehen. Wenn ich nicht gerade im Büro sitze, um Geld für meine Trips zu sammeln, findet man mich draußen in den Bergen oder im Meer. Durchs Schreiben für und mit dem GOODTIMES MAG will ich diese Leidenschaft mit Gleichgesinnten teilen und auch neue Inspirationen finden.
Goodtimes Mag
Melde Dich jetzt bei unserem Newsletter an
Erhalte als Erster News aus den Actionsportbereichen WATER, MOUNTAIN, STREET,  EVENTS, TRAVEL & LIFESTYLE.
Ja, ich habe Lust auf Goodtimes News!
Nein, danke!
close-link